Go Back   LOTROcommunity Forum > European Forums Archive > Der Herr der Ringe - Deutsch > HdRO-Klassen > Hüter


Hüter Für Diskussionen über die Klasse Hüter

 
Old 21-07-2009, 08:58 PM   #1 (permalink)
Rätselexperte
 
Sonntagshut's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Germany
Posts: 1,140
Default HowTo: Schaden mit dem Hüter

So, nachdem das Thema Hüter + Schaden ja momentan relativ heiss diskutiert wird, versuche ich mich mal daran, einen Guide zu erstellen, der helfen soll mehr aus dem Hüter rauszuholen.
Anregungen und Ergänzungen zum Guide können gerne gepostet werden, ich werde dann versuchen sie einzuarbeiten.

Allgemeines:
Hüter benutzen, wie wahrscheinlich weithin bekannt, hauptsächlich ihre Gambits um Schaden zu verursachen, hinzu kommen noch ein paar Wurfspiessangriffe. Um Gambits aufzubauen werden 3 Standardangriffe verwendet:

Schneller Stoß (~175 Schaden) 56 Kraft, 34 Kraft mit Eigenschaft
Schildschlag (79 Schaden +15% auf erhöhten Blockwert) 47 Kraft
Hohn des Hüters ( 47 Lichtschaden + 1*23 Lichtschaden = 70 Lichtschaden) 47 Kraft

Man kann schonmal deutlich sehen, dass der Schnelle Stoß ungefähr den doppelten Schaden wie die anderen beiden Skills verursacht, deshalb sollte man versuchen, wenn man schon auf Standardangriffe zurückgreift, möglichst oft den Schnellen Stoß zu verwenden. Zusätzlich dazu kostet er noch am wenigsten Kraft wenn man Wirksamer Stoß ausgerüstet hat.

Zu beachten ist noch, dass logischerweise komplexere, bzw. längere, Gambits meist effektiver sind als kurze.

Der Klassenslot bei Hütern kann mit Schnitzereien belegt werden, die je nach Art die Kraftkosten für Speer-, Schild- oder Faustgambits reduzieren(die höchsten um 10%). Die höchsten Schnitzereien haben zusätzlich noch Boni für zusätzlichen Lichtschaden, weniger Nahkampf- oder weniger Taktikschaden.
Für Hüter die viele Faustgambits nutzen empfiehlt sich der Lichtschaden (bei einer Krit-Schnitzerei +5%), für diejenigen die wie ich ausschliesslich Speer-Gambits nutzen ist der Lichtschaden nutzlos, weshalb ich da Taktik empfehlen würde, aus dem Grund dass man in Gruppen normal nur selten Aggro hat, aber ein Großteil der AoE-Schäden die vorkommen, sowie auch Gifte und Wunden, unter Taktik-Schaden fallen.

Der Hüter bekommt ansonsten noch einen Schadensbonus auf Schwerter, Speere und Keulen, zudem sind die Effekte die diese Waffen bei Treffern erzeugen können stark verbessert (z.B. mehr Schaden über Zeit durch die Blutung vom Speer, und erhöhte Chance dass diese auf den Mob aufgetragen wird). Dadurch sind diese Waffen ziemlich effektiv wenn man sie nutzt.

Liste der Gambits die Schaden verursachen (m.M.n. die wichtigsten):
Triumph des Hüters (Speer-Faust-Schild-Speer-Faust)
Zielsicherer Schlag (Speer-Schild-Faust-Speer-Schild)
Mächtiger Schlag (Speer-Schild-Faust-Speer)
Geschicktes Manöver (Speer-Faust-Schild-Speer)
Stahlwand (Speer-Schild-Speer-Schild)
Kraftangriff (Speer-Schild-Faust)
Ansturm (Speer-Schild-Speer)
Kombinationsschlag (Speer-Faust-Speer)
*Dunkelheit vor der Morgenröte (Speer-Schild-Speer-Faust-Speer)

Lohn der Angst
Wurfspiess-Einsatz

Für nicht auf Weg des Speeres geskillte Hüter noch
(( Am Rand des Sieges (Faust-Schild-Faust) ))
(( Todesgewissheit (Faust-Schild-Faust-Schild) ))


*Falls nutzbar

Last edited by Sonntagshut; 16-03-2010 at 12:23 PM.
 
Old 21-07-2009, 08:58 PM   #2 (permalink)
Rätselexperte
 
Sonntagshut's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Germany
Posts: 1,140
Default

Klasseneigenschaften:
Hier ein paar Kommentare vornehmlich zu den Eigenschaften der roten Linie. Das wichtigste Anliegen kommt zuerst.

Weg des Speers:
Kraft und Geschicklichkeit (+30% Gambit: Standardschaden) Eine Eigenschaft die ich leider viel zu oft ausgerüstet sehe... Grund dafür ist vermutlich vor allem die schlechte Übersetzung, die dazu verleitet zu denken, dass dadurch alle Gambits 30% mehr Schaden machen. DAS IST NICHT DER FALL!
Diese Eigenschaft ist schlecht!
, so schlecht dass man es kaum fassen kann eigentlich. Weil was diese Eigenschaft wirklich bewirkt ist, dass wenn der "Standard-Gambit"-Angriff benutzt wird (Gambit-Feld wenn kein funktionierendes Gambit aufgereiht wurde(z.B. einfach nur 1x Speer)) dieser Angriff statt 70% Waffenschaden, 100% Waffenschaden verursacht. Und ganz im Ernst, das sollte wirklich niemand benutzen .

Wirksamer Stoss: Senkt die Kraftkosten für Schneller Stoss um 40%. Da dieser Angriff zum Gambitaufbau für sehr viele Schadensgambits verwendet wird ist er durchaus sinnvoll.

Schwäche suchen: Erhöht die Chance mit Entscheidender Schlag einen kritischen Treffer zu erzielen. Maximal Solo oder in den Etten brauchbar, in Gruppen und v.a. bei Bossen aber durch die zu seltenen Anwendungsmöglichkeiten ziemlich unnütz.

Veteran:Erhöht den Schaden aller Gambits die mit einem Speer-Symbol beginnen um 5%. Sehr wichtig um Schaden zu verursachen.

Geschickter Werfer: Senkt den Cooldown aller Wurfspiess-Fertigkeiten ausser Wurfspiess-Einsatz um 15s (ist dann 30s). Gute Eigenschaft.

Mächtiger Wurf: Erhöht den Schaden aller Wurfspiess-Fertigkeiten um 10%.

Todesstoss: Erhöht die kritische Trefferchance aller Gambits die mit einem Speer-Symbol beginnen um ~1,5%. Sehr gute Eigenschaft.

Meister des Speers ,Schildes und der Faust: Geben jeweils 2 Skills die den Gambitaufbau beschleunigen, dadurch dass man mit 1 Klick 2 Symbole aufbauen kann (z.B. Speer+Schild bei Meiter des Speers). Sehr nützlich.

----------------------------------------------------------------------------------------

Legendäre Eigenschaften:
Waffenführung(Großmeister): Erhöht den Schaden mit Speeren, Schwertern und Keulen um 5% und verbessert die Effekte die bei Treffern auftreten weiter.

Weg des Hüters: Meisterhaltung mit +5% Schaden, -10% Angriffsdauer, 871 Moralregeneration und 413 Kraftregeneration im Kampf. Hält bis der Kampf beendet wird, und wird nicht von den Vermächtnissen der Legendären Waffen beeinflusst.

Wurfspiess der tödlichen Wucht: Trifft bis zu 10 Ziele für (Fernkampfwaffe + ~61,667*Waffengeschw.) Schaden.

Weg des Speers: +5% Nahkampfschaden(immer), +30% Schaden von Triumph des Hüters(das Gambit), +10s Dauer für den Selbstbuff von Triumph des Hüters.

---------------------------------------------------------------------------------------

Weg der Faust:
Stärke der Persönlichkeit: Senkt die Chance dass Gegner Gambits widerstehen die mit einem Faust-Symbol beginnen.

Eine kühne Erwiderung: Erhöht den Physischen Schadensanteil von Gambits die mit einem Faust-Symbol beginnen (das sind nur Speer der Tugend, Durchbohrender Schlag, Präziser Schlag, Todesgewissheit). Der Effekt hält sich ziemlich in Grenzen, da der physische Schaden der Gambits eher niedrig ist.

Selbstvertrauen: Verlängert den Schaden über Zeit von Gambits die mit einem Faust-Symbol beginnen um 1 Puls.

Schreckliches Antlitz: Erhöht den Schaden über Zeit von Gambit die mit einem Faust-Symbol beginnen um 5%, wohlgemerkt nur den "Schaden über Zeit"-Anteil.

Der Rest der Faust-Eigenschaften ist eher uninteressant, da sie den Schaden nicht erhöhen.

Last edited by Sonntagshut; 15-03-2010 at 06:24 PM.
 
Old 21-07-2009, 09:00 PM   #3 (permalink)
Rätselexperte
 
Sonntagshut's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Germany
Posts: 1,140
Default

Skillungen:

By Sonntagshut(Damage):
Eigenschaften:
Veteran
Todesstoss
Wirksamer Stoss
Geschickter Werfer
Meister des Speers
Meister der Faust
Meister des Schilds

Legendäre:
1. Weg des Speers
2. Waffenführung(Großmeister)
3a. Wurfspiess der Tödlichen Wucht (Mit 30s CD einfach gut als AoE Angriff)
3b. Weg des Hüters (Wenn kein Bedarf für AoE besteht oder mehrere lange Bosskämpfe anstehen, für Raids würd ich wohl eher Weg des Hüters mitnehmen)

Link zum Vorgehen

VERALTET:
By Baldun(Solo/Damage):
Eigenschaften:
Wirksamer Stoss
Veteran
Geschickter Werfer
Mächtiger Wurf
Meister des Speeres
Meister des Schildes
Beharrlichkeit

Legendäre Eigenschaften:
Weg des Hüters
Wurfspiess der tödlichen Wucht
Weg des Speers

Todesstoss habe ich leider noch nicht zur Verfügung!
Link zum Vorgehen


(hierzu sind Alternativen sehr erwünscht. Wer eine Alternative postet, bitte mit Anleitung zum Vorgehen. Vor allem für eine Faust-Skillung wär sowas noch ganz nett.)

Tugenden
Ich stelle hier mal die Tugenden auf. Die Zahl vor der jeweiligen Tugend sagt aus, wie viele hier im weiteren Verlauf diese Tugend genannt haben, als eine der 5 die sie ausgerüstet haben.

3 Loyalität
3 Entschlossenheit
3 Disziplin
2 Einfühlungsvermögen
2 Tapferkeit
1 Unschuld
1 Aufrichtigkeit

Meine Auswahl ist
Disziplin, Entschlossenheit, Loyalität, Aufrichtigkeit und Tapferkeit.

Ihr könnt gerne eure Auswahl posten, ich bitte jedoch darum auch wirklich die Tugenden zu posten die ihr in Schadensskillung benutzt, und nicht die selben wie in Tank-Skillung (Wechseln einer Tugend kostet 1Silber, da kann man ruhig auch umstelln ).

Last edited by Sonntagshut; 15-03-2010 at 06:18 PM.
 
Old 21-07-2009, 09:00 PM   #4 (permalink)
Rätselexperte
 
Sonntagshut's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Germany
Posts: 1,140
Default

Vorgehen zur Skillung:
Also vorweg, ich verwende zur Zeit ein Lv65. 3.Za Schwert, das ich mit 3 9er Relikten und einem Nahkampf-Krit-Relikt bestückt habe und das ich sowohl für Schaden als auch zum Tanken verwende. Ich habe darauf Mächtiger Schlag, Lohn der Angst, Kampfjubel, Stahlwand, Macht und Vita als Attribute. Für eine reine Schadenswaffe sollte man Kampfjubel und Stahlwand durch Ansturm und Kraftangriff Kraftkosten ersetzen, sowie Vitalität eventuell durch Beweglichkeit oder Schicksal.

Der grundlegende Gedanke den ich beim Schadenausteilen habe ist, möglichste viele komplexe Gambits in möglichst kurzer Zeit, daher auch die 3 ausgerüsteten Meister-Eigenschaften.
Die größte Hürde hierbei ist es den doch enormen Kraftkonsum auszuhalten, wobei das bei kürzeren Kämpfen noch nicht so auffällt.
Weiterhin liegt der Gedanke zu Grunde so weit wie möglich auf Speerstoß zum Gambitaufbau zurückzugreifen, wenn man schon Standardattacken nutzt, da Speerstoß locker doppelt so viel Schaden verursacht wie Schildschlag oder Hohn des Hüters und dazu noch weniger Kraft verbraucht.
Im Normalfall benutzt man Schonung als Haltung, die 500 Kraftreg mehr die man dadurch bekommt sind in Instanzen nicht zu ersetzen (außer man hat so viel Kraftnachschub durch Kundi/Manöver, dass man in Unvorsichtigkeit keine Probleme bekommt). Es ist eben so, dass man im Endeffekt mehr Schaden verursacht wenn man Schonung benutzt und dauerhaft Skills nutzen kann, als wenn man Unvorsichtigkeit benutzt, egal wie gut es noch durch Waffenlegacy verbessert wurde. Also, nieeeee die Kraft ausgehen lassen, benutzt eure Kraftpots, die sind im Düsterwald so einfach und billig zu bekommen, wenn ihr wisst, dass der Kampf lang genug ist, benutzt eure Kraftpots so früh wie möglich.
Weg des Hüters verwende ich nur bei relativ langen Bosskämpfen, ansonsten rüste ich meist Geschickter Werfer und Wurfspiess der tödlichen Wucht aus, weil das bei den üblichen Mobgruppen einfach mehr Schaden verursacht.

Zu Unvorsichtigkeit noch: Die Haltung gibt +5% Schaden und erhöht die Angriffsgeschwindigkeit, und dadurch den Kraftverbrauch. Gegenüber Schonung bedeutet das einmal weniger Kraftreg und zusätzlich noch mehr Kraftverbrauch. Nach 1Min sind das bereits 500 Kraft die man weniger hat, so viel kostet ungefähr eine komplette Rotation.
Benutzt die Haltung am besten nur, wenn der Kampf zu Ende geht(~1Min Rest) und ihr noch viel Kraft habt um noch etwas Schaden rauszuquetschen.
Solo kann man die Haltung gegen einzelne Mobs benutzen, alles was länger als 1Min Kampf ist sollte man besser gleich in Schonung anfangen.

Ich habe in Schonung ohne weitere Buffs 1550 Kraftreg. In Weg des Hüters halt nur 1450.

Rotation:
Nutzung von Meister-Fertigkeiten sind unterstrichen geschrieben.
  • Triumph des Hüters: Speer - Faust - Schild / Speer - Faust
  • Geschicktes Manöver: Speer - Faust - Schild - Speer
  • Zielsicherer Schlag: Speer - Schild - Faust - Speer - Schild
  • Mächtiger Schlag: Speer - Schild - Faust - Speer
  • Kraftangriff: (Speer - Schild - Faust)
  • (Lohn der Angst/Wurfspiess der tödlichen Wucht)
  • -> Vorn vorn


Der Ganze Zyklus dauert bei mir etwas mehr als 16s, was garantiert, dass die Meister-Fertigkeiten wieder bereit sind wenn man ein mal durch ist und die Dots auch wirklich bis zum letzten Impuls durchlaufen. Der Wurfspiessangriff "kann" weggelassen werden wenn man den Kraftangriff/Ansturm noch unterbringt, je nachdem wie es zeitlich hinhaut(mal lagts auch mehr, mal weniger). Zumindest wenn Lohn der Angst frei ist, sollte man den benutzen.
Falls sich jemand über Ansturm/Kraftangriff wundert, dem sei gesagt, meine Waffe hat kein Vermächtnis für Ansturm drauf und ich habe auch kein DN Set, wer jegliches von beiden Fällen hat, sollte Kraftangriff durch Ansturm ersetzen.
Wichtig bei der Rotation ist auf jeden Fall, dass die Meister Skills gut erreichbar liegen, insbesondere wenn man 2 nacheinander nutzt (z.B. Triumph des Hüters), da man möglichst wenig Zeit verschenken sollte. Die Rotation funktioniert so nur komplett, wenn man wirklich fix mit dem Gambitaufbau ist, ansonsten lässt man lieber aus Zeitgründen den Kraftangriff/Ansturm weg und nutzt einen Wurfspiessangriff.
FALLS man Dauer von Geschicktem Manöver durch den Wurfspiess auf 30s verlängert hat, bietet es sich an, jede 2. Runde statt Geschicktem Manöver Ansturm zu benutzen.

Last edited by Sonntagshut; 06-05-2010 at 07:40 PM.
 
Old 21-07-2009, 09:16 PM   #5 (permalink)
Rätselexperte
 
Sonntagshut's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Germany
Posts: 1,140
Default

Ausrüstung:

Grundlegendes:

Bei den Attributen sind wichtig: Kraftreg, Macht, Beweglichkeit > Schicksal > Vita > Wille

Wobei Wille auch nicht schlecht ist, da es den Kraftreg ausserhalb des Kampfes steigert. Jedoch nicht zu viel Wert darauf legen.
Es empfiehlt sich im Normalfall nicht, explizit Wert auf HP zu legen. Auf den Sachen die es gibt ist sowieso relativ viel Moral drauf, entsprechend sollten die HP auch wenn man sich rein auf Attribute konzentriert die den Schaden beeinflussen nicht sehr niedrig ausfallen.

Waffen:
Grundsätzlich Keule/Schwert/Speer verwenden da Hüter darauf Schadensboni bekommen.


Vermächtnisse:
Die Auswahl an Vermächtnissen die sinnvoll zum Schaden beitragen ist nicht besonders groß. Ich werde auch nur listen was wirklich sinnvoll ist. Es ist noch zu sagen, dass meine Auswahl wirklich nur auf den Hüter als DD bezogen ist. Die Vermächtnisse machen so oder so nicht die Welt aus, da sie relativ schwach sind beim Hüter. Es ist im allgemeinen kein Problem einfach die Tankwaffen für Schaden zu nehmen, wie gesagt, die Attribute sind nicht sonderlich stark.

Nahkampfwaffe:
  • "Lohn der Angst“: ... Positionsschaden
  • Schaden durch "Mächtiger Schlag“
  • Ansturm: Schaden
  • (Dauer: Hemmender Wurfspieß)
  • (Dauer von "Angriff“ bei Verwendung ... "Unvorsichtigkeit“)

Wurfspiess:
  • Kraftregeneration im Kampf: ... Schonung
  • Dauer von Geschicktes Manöver


Relikte:
Fassung:
  • Mithril Fassung der Zitadelle(T9): +350 Nahkampf-Krit, +7,5% Verwüsten Wirkung, +10% Teilblocken Minderung
  • Silberne Fassung der Stärke(T5): +15Macht, +2,5% Verwüsten Wirkung, +216 Kritischer Treffer Nahkampf

Juwel:
  • Smaragd der grünen Schlucht(T9): +102Kraft/Min, +1500 Erhaltene Heilung, +520 Taktische Verteidigung
  • Mondstein der Gestirne(T7): +92Kraft/Min, +1200 Erhaltene Heilung, +480 Taktische Verteidigung
  • Rubin des Grossmuts(T6): +84Kraft/Min, +1200 Erhaltene Heilung, +15 Schicksal

Rune:
  • Tiefe Rune der Berge(T7): +150Moral, +100Kraft, -2,5%Angriffsdauer
  • Unauffällige Rune der Klippen(T9): +200Moral, +150 Kraft, +250 Nahkampf-Krit Verteidigung
  • Tiefsinnige Runde des schnellen Schrittes(T6): +125 Kraft, -2,5%Angriffsdauer, +480Fernkampverteidigung
  • Tiefsinnige Rune des Handelns(T6): +125 Moral, -2,5%Angriffsdauer, +480Nahkampfverteidigung
  • Tiefsinnige Runde des schnellen Schrittes(T6): +125 Kraft, -2,5%Angriffsdauer, +480Fernkampfverteidigung

Gefertigte Relikte:
  • Symbol des Kampfes: +390 Nahkampf Angriff, +390 Nahkampf-Krit
Falls man aus irgendeinen Grund nicht an obiges kommt sollte man schaun, dass man es baldmöglichst bekommt.


Schild:
  • Schindkrötenschild des Hüters: +20 Macht/Bew/Schicksal, +98Kraft/Min (Schildi)
Generell einfach ein Schild mit Kraftreg.



Version 2.0: An Düsterwald angepasst, Ausrüstung rausgenommen weil es zu viel werden würde.

Last edited by Sonntagshut; 15-03-2010 at 06:28 PM.
 
Old 21-07-2009, 09:48 PM   #6 (permalink)
Rätselexperte
 
Sonntagshut's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Germany
Posts: 1,140
Default

Platzhalter, sicherheitshalber
 
Old 21-07-2009, 10:53 PM   #7 (permalink)
Senior Member
 
Join Date: Jul 2008
Location: Germany
Posts: 178
Default

danke für deinen guide

wie viel kraftreg hälst du denn für ausreichend ? bin bei 1,1k und das reicht eigenltich nie
 
Old 22-07-2009, 12:49 AM   #8 (permalink)
Rätselexperte
 
Sonntagshut's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Germany
Posts: 1,140
Default

In Schonung 1400, ohne weitere Buffs. Habs mal noch reineditiert, guter Punkt. Und selbst mir langt das noch net ganz .

Last edited by Sonntagshut; 22-07-2009 at 10:53 AM.
 
Old 22-07-2009, 07:33 AM   #9 (permalink)
Senior Member
 
Barran's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Germany
Posts: 193
Default

Hey Sonntagshut,

das ja ma ne ordentliche Textwand. Danke dafür! Die Überschneidungen unserer Skillung und Rotation ist schon extrem. Da wir meines Wissens nie ingame miteinander diskutiert haben, macht mir das fast Angst.

So ein paar Be-/Anmerkungen hab ich dann doch. Ich hoffe du erlaubst:
  • Sehe auch immer wieder Hüter mit dieser +30% Standardgambit-Eigenschaft, lustig, dass dir das auch aufgefallen ist.
  • "Wirksamer Stoß" würde ich immer "Geschickter Werfer" vorziehen. Als DD ist das Kraftproblem ja eh immanent und "Schneller Stoß" ist neben den ganzen Doppelfähigkeiten die mit Abstand am häufigsten von mir genutzte Eigenschaft. Sollte der Hüter irgendwann mal besser als Range-DD nutzbar sein (wird grad unter den Amis diskutiert), könnte sich das vielleicht ändern, momentan wohl eher ein Skill zum leveln alleine oder fürs PvMP.
  • Bei der Skillung sind wir 90% Deckungsgleich. Hab ich nichts anzumerken, außer, dass ich momentan nen Streitkolben nutze (wobei ich langfristig was langsameres mit mehr max-Schaden suche) und daher den "Wurfspieß der tödlichen Wucht" benutze.
  • Vielleicht könntest du noch erwähnen, dass diese Skillung sich voll auf Single-Target Schaden konzentriert.
  • Auto-Angriff ein? Für den einen Hit zwischen "Stahlwand" und "Mächtiger Schlag"? Muss ich mal ausprobieren. Ich fand das sehr angenehm, nachdem ich den deaktiviert hatte. Besonders, weil der einem dann doch mal dazwischenfunkt, wenn die Server laggen.
  • Deine Rotation muss ich unbedingt austesten. Hab immer nur 5 der 6 Doppelgambits eingebaut bekommen, liest sich aber sehr flüssig/schlüssig
  • Auf 1300 Kraftreg in Schonung komm ich leider nicht. Würd ich aber gern.
  • Man könnte vielleicht irgendwo noch das Klassenitem, diese Speer-Schnitzerei, erwähnen.

Danke für die viele Mühe!
 
Old 22-07-2009, 08:34 AM   #10 (permalink)
Senior Member
 
Baldun's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Germany
Posts: 296
Thumbs up

Danke Sonntagshut!

Auch meine Skillung ist deiner sehr ähnlich. Meine Skillung beschreibt aber eine Solo- bzw. OT/DD-Rolle. Deshalb gerne Blockbonus, einen Tick Heilung und Unschuld (siehe weiter unten).

Ein Unterschied ist das ich 5 Speer / 2 Schild ausgerüstet habe. Bei meiner Rotation komme ich auch wunderbar mit den vier Schnellgambits (Speer/Schild, Speer/Faus, Schild/Speer, Schild/Faust) zurecht. Da ich eine langsame 2ZH Axt benutze komme ich mit folgender Rotation aus:

1. Triumpf des Hüters (Speer/Faust,Schild/Speer,Faust)
Anmerkung: Dadurch das die zwei Schnellgambits am Anfang stehen kann ich die schon
direkt nach dem Pull vorbereiten und sobald der Mob dann in Nahkampf ist das Gambit
loslassen.
2. Stahlwand (Speer/Schild, Speer, Schild)
Ich benutze gerne Schild zwischendurch um den Blockbonus zu triggern
3. Mächtiger Schlag (Speer, Schild/Faust, Speer)
Macht gut Schaden und einen Dot
4. Ansturm (Speer,Schild,Speer)
Hier benutze ich kein Schnellgambit, Speer kostet wenig Kraft und mit Schild möchte ich
wieder den Blockbonus triggern. Ausserdem habe ich +10% Ansturm Schaden Legacy auf
der Waffe was dann nochmal gut rummst.

Da der Buff von Triumpf des Hüters (dank Lengendäre Eigenschaft) noch läuft kommt bei Bedarf eine kleine Heilung (Schild, Speer) zwischendurch oder "Dunkelheit vor der Morgenröte". Sonst beginnt die Rotation gleich von vorne.

Bei dieser Rotation hat man immer drei Mausklicks/Tastendrücke um ein Gambit auszulösen welches eine gewisse Ruhe und Gleichmässigkeit in den Kampf bringt.

Autoangriffe sind aktiviert, da geht bei einer Axt sonst eine Menge Schaden verloren und es schont auch zusätzlich noch die Kraft.

Schön bei der Axt ist auch noch das man mit ein bisschen Training zwei Schnellgambits direkt nacheinander ohne Verzögerung zwischen den Autoattacken aktivieren kann.

Die Folge sieht dann oft so aus:

Autoattacke, zwei Schnellgambits, Autoattacke, Speer od. Schild od. Faust, Gambits auslösen, Autoattacke...

Die Tugenden sollten auch noch erwähnt werden.

Meine Tugenden sind zur Zeit folgende:
Disziplin, Entschlossenheit, Loyalität, Einfühlungsvermögen, Unschuld

Eigenschaften:
Wirksamer Stoss, Veteran, Geschickter Werfer, Mächtiger Wurf, Meister des Speeres, Meister des Schildes

Todesstoss habe ich leider noch nicht zur Verfügung!

Legendäre Eigenschaften:
Weg des Hüters, Wurfspiess der tödlichen Wucht, Weg des Speers

Da ich eine Axt benutze ist für mich Waffenführung (Großmeister) unnütz.

Last edited by Baldun; 22-07-2009 at 01:25 PM.
 
 

Bookmarks


As per 31.05.2011. All times are UTC.