Go Back   LOTROcommunity Forum > European Forums Archive > Der Herr der Ringe - Deutsch > Der Herr der Ringe Online - Community > Sippenorganisation und Rekrutierung

Sippenorganisation und Rekrutierung Bitte benutzt dieses Forum zum Rekrutieren und Organisieren eurer Sippen oder allgemein zum Diskutieren über Sippen.

Thread Closed
Old 11-05-2011, 06:27 PM   #1 (permalink)
Junior Member
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 2
Default [Morthond] Große Sippe auch für Jugendliche

Gibt es denn hier keine Sippen, die auch unter 21- bzw. unter 18-Jährige in ihre Sippe aufnehmen?
Ich suche ebenfalls eine Sippe, die regelmäßig Raids veranstaltet und bei denen genügend 65er Chars drin sind.
 
Old 12-05-2011, 06:33 AM   #2 (permalink)
Senior Member
 
IceAngel's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Deutschland (Schleswig Holstein)
Posts: 639
Default

Genügend gibt es bestimmt, wir nehmen z.b. selten welche auf die unter 16 oder unter 18 sind. Warum ? Kanz einfach es fehlt hier einfach zum teil die geistliche Reife und einige benehmen sich einfach wie kleine Kinder, vom Umgangston ganz zu schweigen. Dies wird daher auch sicherlich der grund dafür sein warum zum Teil nur welche genommen werden die ca. 18 Jahre alt sind.
 
Old 12-05-2011, 08:52 AM   #3 (permalink)
Member
 
Caelope's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 84
Default

hallo,

ich denke die meisten sippen, die eine "ab 18 beschränkung" haben, sehen diese eher als eine art "verhaltensgrenze" und nicht als strikte altersgrenze. geistige reife und ein angemessenes verhalten im umgang mit anderen menschen kann man nunmal nicht vom alter abhängig machen. und wenn man der sippe, der man gern angehören möchte mit einer entsprechenden bewerbung, eventuellen ingamekontakten oder ts-gesprächen zu verstehen gibt, dass man dies mitbringt, werden wohl die wenigsten darauf beharren. also wirst du bestimmt eine sippe finden, wenn du dich etwas bemühst.
mir wäre es auch neu, dass sippen bei rekrutierungen eine ausweiskopie verlangen, um letzendlich wirklich das alter zu überprüfen.

mfg
 
Old 12-05-2011, 11:28 AM   #4 (permalink)
Senior Member
 
Esteria's Avatar
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 220
Default

Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt, das viele Sippen leider missverstehen das es sich hier um ein Onlinespiel handelt das einzig der Unterhaltung dient. Es ist kein Arbeitsplatz.

Bewerbungen, Musterungen, Vorstellungsgespräche, Zwangsregistrierungen in irgendwelchen Foren so ein Blödsinn. Ich frage mich was einige Sippen für ein Problem damit haben einfach Leute einzuladen ohne diesen ganzen administrativen Blödsinn weil sie ein bisschen in Gemeinschaft zocken wollen.

Wenn einer querschlägt kann man ihn auch so entlassen und gut ist. Altersgrenze ist zudem keine Verhaltensgrenze. Manch junger Mensch hat wesentlich mehr an charakterlichen positiven Aspekten zu bieten als ein alteingesessener bewerbungsfordernder Sippenmonarch.

Ich kann jeden nur raten von Zwangsregistrierungssippen mit Altersbeschränkungen Abstand zu nehmen, außer Ihr wollt Euch in eurer freien Spielauslebung beschneiden lassen.

Last edited by Esteria; 12-05-2011 at 11:31 AM.
 
Old 12-05-2011, 11:47 AM   #5 (permalink)
Member
 
Caelope's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 84
Default

hallo esteria,

ich glaube du hast mich da nicht ganz verstanden. ich habe gesagt, dass es eine "art verhaltenzgrenze" ist. was ich damit meine ist folgendes...
...man erwartet nicht, dass derjenige 18 jahre alt ist, sondern dass er sich eben durch sein benehmen und seinen umgang so verhält, als wäre er "erwachsen". das dies völlig altersunabhängig ist, entspricht genau meiner meinung. deshalb haben wir auch keine altersgrenze.
in sachen bewerbung, sippenaufnahme, etc. hat sicher jeder seine eigene meinung. es hat meiner meinung nach nichts mit arbeit oder "arbeitsplatz" zu tun, wenn man eine kurze bewerbung bei einer sippe abgibt und man sich so schonmal gegenseitig etwas beschnuppern kann. darin sehe ich eher ein ernsthaftes interesse an der entsprechenden sippe.
jemanden einfach einladen, dann mal schaun ob es passt und ihn dann erst im zweifelsfall wieder bitten zu gehen, halte ich persönlich nicht für eine gute lösung. aber das muss jede sippe für sich selbst entscheiden.

mit freundlichen grüssen
 
Old 12-05-2011, 11:59 AM   #6 (permalink)
Junior Member
 
Voivod-Sklaventreiber's Avatar
 
Join Date: Dec 2009
Posts: 27
Default

Quote:
Ich kann jeden nur raten von Zwangsregistrierungssippen mit Altersbeschränkungen Abstand zu nehmen, außer Ihr wollt Euch in eurer freien Spielauslebung beschneiden lassen.
Dieses Wort Zwang wiegst du aber mit ganz viel Blei ab.
Wie möchtest du denn entsprechende Termine wie zB. Raids vorab besprechen und organisieren? Dies läuft nunmal am einfachsten über Foren ab, und sich in eben solch einem Sippenforum zu registrieren, bricht niemandem einen Zacken aus der Krone und stellt auch einem freien Spielerlebnis nichts in den Weg.

Eine Altersbeschränkung ist doch auch absolut human, Gründe wurden oben genügend genannt, aber man muss auch betonen das es immer wieder positive Ausnahmen gibt.
Klar, das Spiel ist ab 12 Jahren freigegeben, aber ganz ehrlich, ich möchte im TS ungern mit solch Jüngchens spielen, was auch nicht sonderlich passt, wenns Abends mal doch etwas rabiater wird durchn Kopfhörer

Aber ne selbst gelegte Grenze von maybe 16-18 ist doch denke ich in Ordnung, für sowas haben Sippen ja auch meistens eine: zwanghafte Zwangsprobezeit
...und ich würde mal behaupten das Jordanion diese bei seiner Wunschsippe auch positiv absolvieren kann, sodenn er sich denn entsprechen gibt
 
Old 12-05-2011, 11:28 PM   #7 (permalink)
Senior Member
 
Esteria's Avatar
 
Join Date: Oct 2010
Posts: 220
Default

Generell mal ein Satz was ein Bewerber alles so muss und sollte...

Es geht um eine Sippenbewerbung und einer damit verbundenen Zwangsregistration, viele Leute wollen soetwas nicht (Raidplaner wurde hier nicht angesprochen). Ich finde zu recht. Denn warum muss sich ein neuer Spieler vorstellen? Ich denke eher eine gute Sippe versteht es sich vorzustellen und somit diesen Spieler auf Dauer zu werben und zu integrieren.

Kann aus Erfahrung sagen das ein offenes und freies Sippenmodell enormen Zulauf besitzt an teilweise hochkompetenten und sozialengagierten Spielern mit entsprechender Aktivität. Denn sie können wenn sie wollen aber sie müssen nicht.
 
Old 13-05-2011, 12:34 AM   #8 (permalink)
Member
 
Caelope's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Posts: 84
Default

hallo,

ein bewerber "muss und soll" erstmal gar nichts, was er selbst nicht möchte. die meisten sippen stellen sich allerdings sehr wohl selbst vor, beziehungsweise verweisen sie auf ihre hompages, wo man sich in etwa ein bild machen kann, was einen erwartet. wieso sollte sich also nicht auch der bewerber vorstellen und ein bild von sich selbst vermitteln, oder was er eben durch den beitritt einer sippe erhofft? genau dadurch findet man meiner meinung nach zueinander oder eben nicht.
ich denke deine erneute bezeichnung einer "zwangsregistrierung" ist in der tat etwas zu hart. es steht doch jedem frei, ob er diesen weg gehen möchte, oder nicht. man kann aber nicht behaupten, dass einen jemand dazu zwingt. besteht interesse an einer sippe, die gerne eine kurze bewerbung erwartet, registriert man sich in deren forum. möchte man dies nicht, dann sucht man sich eben eine andere sippe. so geht jeder seinen weg.

mfg
 
Old 16-05-2011, 06:59 AM   #9 (permalink)
Member
 
Magichawk's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Germany
Posts: 38
Default

Quote:
Originally Posted by Esteria View Post
Ich kann jeden nur raten von Zwangsregistrierungssippen mit Altersbeschränkungen Abstand zu nehmen, außer Ihr wollt Euch in eurer freien Spielauslebung beschneiden lassen.


Dein Rundumschlag ist nicht verständlich. Ich will dich nur einmal darauf aufmerksam machen, dass auch Ihr sehr wohl eine Altersgrenze eingebaut habt. Auf der Homepage eurer Sippe gibt es ein Leitmotto und eine Sippensatzung, der Zwang diese zu akzeptieren besteht mit der Sippenaufnahme. Schließlich wird nur der Bewerber mit geistiger Reife diese Satzung verinnerlichen, ich spreche gar nicht mal vom Lesen oder Verstehen, und diese nötige Reife kommt erst mit dem Alter ... Solch eine Satzung empfinde ich als Zwang, auch wenn man sich dafür nicht registrieren muss. Was kümmern dich die Dinge anderer Leute? Oder suchst du eine neue Sippe? Kannst dich ja bei uns bewerben, ganz ohne Registrierung, Anmeldung, Sippensatzung, Zwängen und alles was dich sonst noch so stört.
 
Old 19-05-2011, 09:51 AM   #10 (permalink)
Senior Member
 
Andreth's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Location: Germany
Posts: 3,258
Default

Quote:
Originally Posted by Esteria View Post
Kann aus Erfahrung sagen das ein offenes und freies Sippenmodell enormen Zulauf besitzt ...
Da stellt sich die Frage, ob dies auch das Ziel der Sippe ist. Meine erste Sippe in HdRO war soetwas, bevor ich sie verlassen habe waren dort etwa 120 Leute drin wovon am Abend teilweise 40-50 Online waren. Eine Suche für gemeinsame Unternehmungen gestaltete sich in etwas so als wenn ich im SNG suche.
Die meisten der Leute hatte ich noch nie gesehen, gschweige denn im TS erlebt oder auch nur einmal mit ihnen gespielt.

Mitllerweile bin ich seit fast 3 Jahren in der gleichen Sippe und die Fluktuation an Membern ist sehr gering. Bei knapp 20 aktiven Membern, kenne ich jeden mit Vornamen, seine Chars usw. Sollte es nicht eher das Ziel sein lieber eine kleine Gemeinschaft zu bilden in der jeder jeden kennt, anstatt sich in einer großen anonymen Masse zu bewegen?
Zumindest meine Erfahrung zeigt mir, daß eine kleine Sippe die gezielt Mitglieder sucht, evtl sogar mit bestimmter Klasse als Main, hier deutlich angenehmer ist.
 
Thread Closed

Bookmarks


As per 31.05.2011. All times are UTC.